Kurzvita

Geboren 1968 in Münster in Westfalen. Verheiratet, zwei Töchter.

Studium der Geschichte und Philosophie in Münster, Wien und Berlin; 2003 Promotion: Der Umbau Alt-Berlins zum modernen Stadtzentrum an der Humboldt-Universität zu Berlin; 2003 Zuerkennung der Kommunalwissenschaftliche Prämie des Deut­schen Instituts für Urbanistik für die Promotionsschrift.

2004-2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (WiMi) des Berliner Museums für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, 2006-2008 WiMi des Architekturmuseums der TU Berlin und 2008-2010 WiMi der Staatsbibliothek zu Berlin PK. 2017-2019 Gastprofessor für Baugeschichte und Architekturtheorie an der Beuth Hochschule für Technik Berlin.

Seit 2011 Inhaber des Büros für Stadtforschung und Engagement zu Fragen der Berliner Stadtgestaltung. Gründer und Sprecher der Planungsgruppe Stadtkern im Bürgerforum Berlin, Vorstandsmitglied des Architekten- und Ingenieurvereins zu Berlin von 1824. 2014 bis 2016 Mitglied des Kuratoriums für die Berliner Mitte der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und der Errichtungsstiftung Bauakademie. Berufenes Mitglied der Historischen Kommis­sion zu Berlin seit 2015, seit 2017 des Kulturbeirates des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf.

Kurator etlicher Ausstellungen, u.a. Berlins vergessene Mitte und Geraubte Mitte (beide für die Stiftung Stadtmuseum).

 

Netzwerk

Mitglied des Freundeskreises Nicolaihaus e.V. seit 2016

Berufung in die Historische Kommission zu Berlin e.V. seit 2015

Berufung in das Kuratorium der Errichtungsstiftung Bauakademie seit 2015

Berufung in das Kuratorium für die Berliner Mitte durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt 2014-2016

Mitglied der SPD seit 2014

Mitglied im Vorstand des Architekten- und Ingenieur-Vereins zu Berlin von 1824 e.V. seit 2013

Initiator und Sprecher der Planungsgruppe Stadtkern im Bürgerforum Berlin seit 2011

Initiator und Zweiter Vorsitzender des Bürgerforums Berlin e.V. seit 2011

Mitglied des Vereins für die Geschichte Berlins e.V. (gegr. 1865) seit 2010

Mitglied der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg (gegr. 1884) e.V. seit 2005

Mitglied der Gedenktafelkommission des Bezirks Mitte von 2002 bis 2012

 

English version:

Born in Münster (Westf.) in 1968. Married, two children.

Studies in History and Philosophy in Münster, Wien and Berlin; 2003 PhD: “The rebuilding of Old-Berlin to the modern city-center of today” from Humboldt-University.

Academic employee in the Berlin Museum of Modern Art, Photography and Architecture, the Architecture Museum of the Technical University of Berlin and the Berlin State Library. Visiting professor at the Beuth University of Applied Sciences Berlin 2017-2019. 

Founded the office stadtforschung in 2011.

Curator of several exhibitions, among others, “Berlin’s forgotten Mitte” and “Geraubte Mitte/Stolen center” (both for the City Museum of Berlin).

Founder and spokesman for the Planning group for the urban core in the Buergerforum Berlin, board member of Architects and Engineers Association in Berlin from 1824. 2014-2016 Member of the Board of Trustees for the rebuilding of the cities urban core in the Berlin State Department for Urban Development.